Neues Pflegestärkungsgesetz II

 

Zum 1. Januar 2017 tritt das Pflegestärkungsgesetz II mit neuen verbesserten Leistungen für Sie in Kraft.
Eine wesentliche Änderung betrifft den Wechsel von Ihrer bisherigen Pflegestufe in einen neuen Pflegegrad.
Sie brauchen hierfür nichts zu tun, denn die Änderung erfolgt automatisch. Ihre Pflegekasse wird Sie hierzu bestimmt auch noch umfassend informieren oder hat das vielleicht schon getan.

Damit Sie aber jetzt schon einen Überblick über die Leistungen erhalten, die für Sie in Betracht kommen, haben wir die wichtigsten Änderungen für Sie aufgelistet.

So steht Ihnen ab dem kommenden Jahr ein höheres Budget für mehr Sachleistungen aus der Pflegeversicherung zur Verfügung. Hierzu gehören dabei jetzt auch zahlreiche neue Möglichkeiten für die Betreuungsleistungen, die Sie und Ihre pflegenden Angehörigen umfassender als bisher entlasten.


Wie hoch Ihr Budget für die Ihnen bekannten Leistungen, aber auch für die neuen Möglichkeiten der Betreuung ist, entnehmen Sie bitte der beigefügten PDF-Tabelle.

Quelle: LFK (Landesverband freie ambulante Krankenpflege)

Download
Verbesserte Leistungen durch das neue Gesetz
Bitte klicken Sie auf den Download-Button
Änderungen Pflegestärkungsgesetz II.pdf
Adobe Acrobat Dokument 215.1 KB
Download
Aktuelle Preisliste "Pflege und Wort"
Bitte klicken Sie auf den Download-Button
Aktuelle Preisliste SBG XI.pdf
Adobe Acrobat Dokument 102.9 KB